Buße

Die Beichte – das Bußsakrament

Durch die Beichte kann sich der Mensch wieder mit Gott versöhnen, wenn er zuvor bewusst eine sündhafte Handlung begangen hat. Für eine gültige Beichte müssen fünf Voraussetzungen gegeben sein: Der Beichtende muss sich seiner Sünde bewusst geworden sein, er muss Reue spüren und alle bewussten Sünden bekennen sowie die Absicht haben, in Zukunft schwere Sünden zu vermeiden und sich um Wiedergutmachung bemühen.

Quelle: Bistum Hildesheim