Kirchengemeinde St. Cäcilia

Kirchort:
Kirchplatz 4
31171 Harsum

Sonntagsmesse:
 11.00 Uhr - mit besonderen Corona-Vorgaben und Einschränkungen.

Vorabendmesse am Sonnabend um 17.00 Uhr.

Bitte beachten Sie den unten stehenden Artikel.

Es ist unbedingt eine persönliche Anmeldung im Pfarrbüro erforderlich.

Kirchengemeinde St. Catharina

Kirchort:
Bischof-Johann-Straße 1 u. 7
31171 Harsum

Vorabendmesse:
vorerst keine hl. Messe

In der St. Catharina-Kirche feiern wir regelmäßig am Donnerstag um 18.30 Uhr die hl. Messe. Es gibt 10 Plätze in der Kirche, die mit 1 bis 3 Personen (aus einem Haushalt) besetzt werden können. Daher ist das Platzangebot sehr begrenzt. Aus diesem Grund feiern wir die früher übliche Vorabendmesse nun in der St. Cäcilia-Kirche in Harsum, die mehr Platz bietet und somit größere Beteiligung ermöglicht.

Kirchengemeinde St. Matthäus

Kirchort:
Marktstraße 11
31191 Algermissen

Sonntagsmesse:
 9.30 Uhr - mit besonderen Corona-Vorgaben und Einschränkungen

Bitte beachten Sie den unten stehenden Artikel.

Es ist unbedingt eine persönliche Anmeldung im Pfarrbüro erforderlich.

Gruß zu Weihnachten 2020 von Pfarrer Stefan Bringer

Sternsingeraktion 2021

Liebe Christen,

auch 2021 wird ein Corona-Jahr sein. Das bringt Einschränkungen mit sich, Hygienekonzepte müssen eingehalten werden. Die Zahl der Mess-Besucher bleibt beschränkt. So es möglich ist, feiern wir die hl. Messen weiterhin öffentlich, d.h. mit Beteiligung der Gemeinde.

2021 wird auch "Anno Domini - Jahr des Herrn" sein. Unser Herr Jesus Christus hat den Jüngern, und damit auch uns, versprochen: "Seid gewiss: Ich bin alle Tage bei euch bis zum Ende der Welt!" (Mt 28, 20). Wir gehen nicht ins Ungewisse, wir gehen nicht allein. Wir gehen in ein neues Jahr, das nicht leicht werden wird, das aber auch viel Freude und Segen enthalten wird. DAS gilt es zu entdecken. Machen wir uns dazu unter Gottes Segen auf den Weg!

An jedem Abend der Weihnachtszeit (bis 10. Jan.) läuten die Glocken unserer Kirchen um 21 Uhr zum Abendsegen - wie schon im Frühjahr 2020. Bischof Wilmer hat dazu folgendes Gebet vorgeschlagen:

Gütiger Gott, dein Sohn Jesus Christus ist in dieser Zeit ungeahnter Not und Ohnmacht mit uns auf dem Weg. Wir danken dir, dass wir deine Gegenwart erfahren, dass du zu uns sprichst durch dein Wort und uns ermutigst und dass du die Herzen vieler zur Liebe bewegst. Dein Heiliger Geist schenke uns Mut, Geduld und Kraft. Auch wenn wir uns jetzt nicht versammeln können, lass uns beieinanderbleiben, damit wir Hoffnung finden für die Zukunft in Zeit und Ewigkeit. Amen.

Trotz allem: Gottes Segen für 2021!

Es grüßt alle herzlich

Euer Pfarrer Stefan Bringer

 

 

 

Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten der katholischen Pfarrgemeinde St. Cäcilia.

Seit dem 18.1.2017 befindet sich unsere Homepage in einem neuen Glanz. Zusammen mit dem Bistum Hildesheim haben wir unsere alte Internetsoftware auf eine neue Software umgestellt. Dabei wurde der größte Teil der existierenden Internetseiten mit übernommen.

Dennoch kann es vorkommen, dass Sie noch einige Lücken entdecken die wir noch füllen müssen. Wir werden diese Lücken aber in der kommenden Zeit anpassen und mit neuen Informationen füllen. 
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kommunionkurs 2021

Weitere Informationen siehe: Sakramente - Eucharistie.

HEILIGE MESSE IN CORONA-ZEITEN

Liebe Gottesdienstbesucher,

gemäß den Vorgaben des Landes Niedersachsen und des Bistums Hildesheim hat der Vorstand des Pfarrgemeinderates folgende Beschlüsse gefasst:

  • Die hl. Messe wird öffentlich (mit Gemeinde) in der St. Cäcilia-Kirche in Harsum und in der St. Matthäus-Kirche in Algermissen gefeiert. In der St. Catharina-Kirche in Asel ist vorerst nur die Feier der Werktagsmesse am Donnerstagabend möglich. Hinsichtlich der Vorgaben für die Feier von Gottesdiensten ist die St. Mauritius-Kapelle schlicht zu klein. Daher gibt es dort vorerst keine gottesdienstlichen Feiern.

  • Harsum - St. Cäcilia: Vorabendmesse am Sonnabend um 17.00 Uhr.

    Algermissen - St. Matthäus: sonntags um 9.30 Uhr.

    Harsum - St. Cäcilia: sonntags um 11.00 Uhr.

    An den Hochfesten gibt es besondere Messzeiten.

  • Die Abendmesse am Dienstag um 18.30 Uhr wird bis auf Weiteres in der St. Matthäus-Kirche gefeiert. Die Kollekte ist zum Erhalt der St. Mauritius-Kapelle bestimmt.

  • Die genauen Messzeiten stehen in der Gottesdienstordnung.

  • Die Teilnehmerzahl an der Messfeier ist pro Kirche beschränkt. 

  • Menschen mit Erkältungssymptomen können nicht teilnehmen.

  • Wer an den Sonn- und Feiertagmessen teilnehmen möchte, muss sich vorher im Pfarrbüro angemeldet haben (per Telefon: Am Montagvormittag und am Donnerstagnachmittag in Algermissen unter 05126-8220 und am  Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag in Harsum unter 05127-4349 oder per eMail: st.caecilia.harsum(ät)gmx.de). Verpflichtende Angaben: Vorname, Name, Anschrift, Telefonnummer. Auf Weisung des Gesundheitsamtes müssen die Daten drei Wochen aufbewahrt und dann vernichtet werden. Die Anmeldung ist nur für den jeweils nächsten Sonntag oder Feiertag möglich. NUR WER ANGEMELDET IST, WIRD VON DEN ORDNERN IN DIE KIRCHE EINGELASSEN! Die Anmeldung zur Werktagsmesse erfolgt direkt in der Kirche.

  • Auf dem Weg zur Kirche und in der Kirche, besonders am Eingang, ist der vorgeschriebene Mindestabstand zu anderen Menschen (die nicht zusammenleben) von mind. 1,5 m strikt einzuhalten.

  • Der Anweisung der Ordner ist stets Folge zu leisten!

  • In der Kirche muss ständig ein Mund-Nasen-Schutz (Maske) getragen werden.

  • Das eigene Gotteslob muss mitgebracht werden - es liegen keine Gesangbücher in der Kirche aus. Leider ist Gesang zurzeit nicht erlaubt, nur gemeinsames Gebet ist möglich.

  • In der Kirche gibt es vorgegebene, gekennzeichnete Plätze, die entweder von einer Person, einem Paar oder einer Familie eingenommen werden. Eine freie Platzwahl ist nicht möglich. Die Kirche muss von vorn nach hinten gefüllt werden. Auch hier ist der Mindestabstand einzuhalten, sodass evt. gekennzeichnete Plätze auch frei bleiben müssen.

  • Die hl. Kommunion wird am Platz gespendet; der Pfarrer geht durch die Kirche.

  • Die Kollekte wird am Ausgang gehalten - dort steht das Kollektenkörbchen bereit.

  • Das Verlassen der Kirche geschieht in der Weise, dass die weiter hinten sitzenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Kirche zuerst verlassen - die Kirche wird von hinten nach vorn geräumt und zügig verlassen.

  • Vor der Kirche darf es nicht zu Grüppchenbildungen kommen (also nicht: "Ach Else, wir haben uns ja lange nicht gesehen - lass dich umarmen!" - DAS GEHT KEINESFALLS!)

Corona-Vorgaben des Bistums Hildesheim

Jubiläum - 300 Jahre St. Matthäus-Kirche

Österliche Musik aus unseren Kirchen

Vielen Dank an die Familien Linkogel und Sosada.